cliffhouse | tel aviv israel | 2001-2002 project

der vorhandenen, orthogonalen gebäudestruktur fehlt es an dynamik, kontext und räumlicher vielschichtigkeit. unser konzept folgt der idee der kontinuität, der reflexion und der materialüberlagerung. wir definieren ein verbindendes raumband mit neuen materialien, bestimmt nach haptischen und räumlichen texturen und optischen qualitäten.

ausgewählte büros  1. preis

Weitere Informationen

Programm
 
Raumgestaltung, Bauen im Bestand
Klient Familie S, Tel Aviv, Israel
Architektur Entwurf   HOLODECK architects
  Projektteam
 
  Marlies Breuss, Michael Ogertschnig,
  Christine Schmauszer, Gerold Strehle 
Leistungsphasen HOA/B, §4 (1)-(2)  
Dimensionen euro 500.000, BGF 1.100 m2, GFL 2.200 m2